Gemeinde Krüzen

Gemeinde Krüzen

Amt_oder_Gemeinde
IGTAUG008
Etwas nördlich von Lauenburg/Elbe liegt das Bauerndorf Krützen inmitten der weitläufigen und sanft gewellten Geestlandschaft. Ein Besuch lohnt sich wegen der schönen Höfe, dem traditionellen Gasthof, aber vor allem wegen des Tierparks. Es erwarten Sie auf 60.000 qm Fläche ca. 300 exotische Tiere aus 60 verschiedenen Rassen. Hüpfburg, Streichelgehege, Grillplätze, Kettenkarussell und Scartbahn runden das Erlebnis für die ganze Familie ab. Der Tierpark Krützen ist ganzjährig geöffnet.
Ort:
21483
Krüzen
Entfernungen:

Lauenburg 3 km

GFG Gudow

GFG Gudow

Amt_oder_Gemeinde
IGTAUG011
Gudow liegt im Naturpark Lauenburgische Seen mit dem westlich angrenzendem Biosphärenreservat Schaalsee und dem östlich gelegenem Naturschutzgebiet Hellbachtal. So gibt es gut ausgeschilderte Rad-, Reit- und Wanderwege durch ausgedehnte Wälder und zu idyllisch gelegenen Seen. Zum Verweilen laden Bänke und Schutzhütten ein. Ein Informationssystem weist den Weg zu den Sehenswürdigkeiten und unseren gewerbetreibenden Mitgliedern, die ein vielfältiges Angebot für das leibliche Wohl sowie an Übernachtungsmöglichkeiten bereit halten, sei es für den Urlaub, einem Wochenendausflug oder ein Zwischenstopp bei der Durchreise. Der Gewerbe- und Fremdenverkehrsverein Gudow e.V. (GFG), hat sich auch zur Aufgabe gemacht, in der Gemeinde Gudow mit den Ortsteilen Gudow, Kehrsen, Sophienthal und Segrahn, den Tourismus durch gezielte Maßnahmen zu fördern.
Ort:
23899
Gudow
Entfernungen:

Mölln 11 km

Ratzeburg 21 km

Gemeinde Buchholz

Amt_oder_Gemeinde
IGTAUG003
Der schönste Weg nach Buchholz führt über den großen Ratzeburger See. Segler landen im kleinen Segelhafen und die weißen Dampfer der Ratzeburger Personenschifffahrt legen direkt neben der beliebten Seebadestelle an. Ein kleiner Spaziergang durch den Ort führt an den typisch norddeutschen Backsteinhäusern vorbei, teilweise wie in früheren Zeiten mit Reet gedeckt. Die große Wanderung führt über die schmalen Uferpfade des Sees entweder nach Ratzeburg oder nach Rothenhusen an der Nordspitze des Sees. Kombiniert mit den Ausflugsschiffen können auch ?müde? Wanderfreunde so leicht den ganzen Ratzeburger See mit seiner Länge von gut 10 km erwandern.
Ort:
23911
Buchholz
Entfernungen:

Ratzeburg 7km

Mölln 13km

Gemeinde Krummesse

Gemeinde Krummesse

Amt_oder_Gemeinde
IGTAUG005
Krummesse liegt am Elbe-Lübeck-Kanal im Norden des Kreises Herzogtum Lauenburg vor den Toren Lübecks. In der alten Dorfkirche sind heute noch die ersten Stuhlreihen den Schiffern gewidmet, die bis ins 20. Jh. hinein das wertvolle Lüneburger Salz nach Lübeck brachten. Zur nahen Schleuse gelangt man zu Fuß oder mit dem Rad über die alten Treidelpfade, die 2004 zu einem perfekten Wander- und Radweg ausgebaut wurden. Dank seiner schönen Häuser und romantischen Lage am Elbe-Lübeck-Kanal mit seinen hohen Pappelalleen ist Krummesse ein beliebtes Ausflugsziel mit gleich mehreren Hotels und Restaurants.
Ort:
23628
Krummesse
Entfernungen:

Mölln 22 km

Ratzeburg 15 km

Amt Berkentin

Gemeinde Berkentin

Ferienwohnung
IGTAUG006
Berkenthin gehört zu den idyllischen "Kanalgemeinden". Seine Geschichte ist eng mit dem Salzhandel von der Lüneburger Saline zu den Lübecker Ostseehäfen verknüpft. Schon 1398 wurden hier die Salzkähne nach Lübeck über den Stecknitzkanal getreidelt. An der Kirche kann man noch die Gräber der Stecknitzfahrer entdecken. Heute laden die Ufer des Elbe-Lübeck-Kanals zu entspannten Radtouren fern vom Autoverkehr ein. Das Schleusen der Frachtschiffe und Segelboote erlebt man hier hautnah. Die einzige Fußgängerbrücke des Kanals verbindet die idyllisch auf einem Hügel gelegene Kirche mit Gasthof und Biergarten. Privatzimmer und Ferienwohnungen sind natürlich auch vorhanden.
Ort:
23919
Berkentin
Entfernungen:

Mölln 15 km

Ratzeburg 8 km

Gemeinde Lütau

Gemeinde Lütau

Amt_oder_Gemeinde
IGTAUG001
Lütau ist ein lebendiges, bäuerlich strukturiertes Dorf. 11 Vollerwerbsbetriebe gibt es noch. Auf dem Annenhof entsteht ein kleines Museum. Altes landwirtschaftliches Gerät wird gesammelt und die Arbeit mit kraftstrotzenden Kaltblutpferden wird gepflegt und gelegentlich vorgeführt. Handwerk und Gewerbe sind vertreten. Zwei Gaststätten sorgen für das leibliche Wohl. Ferienwohnungen und Zimmer sind in kleiner Zahl vorhanden. Und nicht nur Hobbyarchäologen lustwandeln auf der alten Trasse der Alten Salzstraße, die von Lütau südwärts nach Schnakenbek an die Elbe führt. Vorsicht Kopfsteinplaster!
Ort:
21483
Lütau
Entfernungen:

nach Lauenburg 7 km